Par├ęcri

Par├ęcri

Par├ęcri | Schrifterstellung

├ťber das Projekt

Bei der Par├ęcri handelt es sich um einen handgezeichneten Marker-Font f├╝r unz├Ąhlige Einsatzzwecke. Nachdem die Handschrift des Werbers J├╝rgen Kersting in unz├Ąhligen Anzeigen f├╝r Headlines verwendet wurde, entstand der Wunsch zur Digitalisierung. Das Ergebnis ist eine der umfangreichsten Open-Type-Handschriften der Welt:

  • vollst├Ąndige Zeichens├Ątze f├╝r lateinische, kyrillische und griechische Alphabete
  • ├╝ber 250 Alternativ-Zeichen
  • ├╝ber 100 zus├Ątzliche Sonderzeichen f├╝r diverse L├Ąnder
  • ├╝ber 50 Ligaturen
  • Random- und Cycle-Zeichen (gleiche Buchstaben werden f├╝r mehr Abwechslung durch Varianten ersetzt)
  • ├╝ber 200 Sonderzeichen
  • ├╝ber 200 Swirls und Swooshes
  • 6 erweiterte Sets f├╝r Zahlen
  • 270 Bildschirmoptimierte Webfonts in EOT, SVG, TTF, WOFF und WOFF2
  • 9 Strichst├Ąrken (von Thin bis Heavy)
  • Standard- und Italic-Fonts
  • 3 Laufweiten (Condensed, Standard und Extended)
  • detailliertes Hinting, Spacing, Pairing und Kerning

Insgesamt entstanden so 54 Schriftschnitte mit jeweils mehr als 1.000 Zeichen in ├╝ber 300 Dateien. Ein etwas schnell geschnittener Film zeigt die meisten Features des Typo (einfach oben auf den Play-Button klicken.)

Nach einem l├Ąngeren internen Einsatz der Schrift in der Werbeagentur JUK von Zitzewitz soll das gesamte Ergebnis zum kostenlosen Download angeboten werden. Ein genauer Termin hierf├╝r steht noch nicht fest.

Leistungen

  • Konzeption
  • Digitalisierung
  • FontLab-Entwicklung
  • Glyphs-Entwicklung
  • Python-Programmierung
  • Webfont-Optimierung
  • Filmerstellung (After Effects)

Infos